Unser Gehirn · 26. Februar 2019
Wenn Sie das Gefühl haben Sie könnten sich an jemanden anlehnen, erzeugt Oxytocin dieses Gefühl. Wenn Sie jemandem vertrauen oder er das Vertrauen von Ihnen geniessen, fliesst Oxytocin.

Unser Gehirn · 13. Februar 2019
Respekt zu erhalten fühlt sich gut an, weil es Serotonin auslöst. Das gute Gefühl motiviert Sie, mehr Respekt zu suchen, und das fördert das Überleben. Vielleicht sind Sie sich sicher, dass Sie nicht so denken, aber Sie können diese Dynamik leicht in anderen sehen. In der Tierwelt Respekt zu erhalten hat viel mit der DNA zu tun. Sie denken natürlich nicht über Gene nach. Sie suchen soziale Dominanz, weil sich Serotonin gut anfühlt.

Unser Gehirn · 31. Januar 2019
„Euphorie“ ist eine häufige Beschreibung des Endorphingefühls. Diese Neurochemie entstand jedoch nicht für gute Zeiten. Körperliche Schmerzen lösen diese aus. Sie haben vielleicht einen schweren Sturz erlebt und sind aufgestanden, da Sie ja in Ordnung sind, nur um festzustellen, dass Sie ernsthaft verletzt wurden.

Unser Gehirn · 25. Januar 2019
Dopamin fördert das Überleben, indem es dem Körper sagt, wo er seine Energie investieren muss. Unsere Vorfahren suchten nach Nahrung, indem sie langsam gingen, bis etwas ihre Aufmerksamkeit erregte. Das Gehirn des Säugetiers sucht ständig nach möglichen Belohnungen, und Dopamin ist das Signal, dass es gefunden wurde.

Unser Gehirn · 15. Januar 2019
Stellen Sie sich vor, Sie stehen in der Schlange am Bankschalter und ein bewaffneter Bankräuber stürmt herein und schiesst um sich. Sie werden in den Arm getroffen. Ist das Glück oder Pech?

29. November 2018
Der fiktive Kunde ist ein Retailer mit rund 600 Stores weltweit. Nennen wir die Firma Luxus AG. Sie vertreibt Luxusgüter im höheren Preissegment. Sie ist auf der Suche nach einer neuen Kassensoftware. Es handelt sich um eine Prestige-Marke, die weltweit bekannt ist. Ein sogenannter RfI (Request for Information) ist im Vorfeld ohne persönlichen Kontakt respektive Meeting erfolgt.

Persönliche Weiterentwicklung · 29. Oktober 2018
Selbstmotivation hilft Hindernisse zu überwinden. Doch sich ständig bis an die Grenzen oder gar darüber hinaus zu fordern macht krank. Chronischer Stress schadet der Gesundheit und kann Ihre Erfolgschancen verringern.

Leadership · 19. Oktober 2018
Ein guter Mentor hat jede Menge Unterstützung zu bie­ten. Bemühen Sie sich, möglichst viel von ihm zu lernen, und bauen Sie eine tragfähige Beziehung auf, von der Sie beide profitieren können.

Persönliche Weiterentwicklung · 15. Oktober 2018
Erfolgsorientierte Menschen halten es schlecht aus, wenn etwas schiefgeht. Doch nur wer begreift, dass Lernprozesse immer mit Fehlern einhergehen, kann auf seinem Gebiet wahre Meisterschaft erlangen.

Persönliche Weiterentwicklung · 02. Oktober 2018
"Manchmal muss man nur 20 Sekunden lang unglaublich mutig sein." Das erklärt Matt Daemon seinem Sohn im Film: wir kaufen einen Zoo. 20 Sekunden, eine sehr kurze Zeit. Doch diese 20 Sekunden sind vielfach der Schlüssel zu unserem Glück. Die Voraussetzung dafür ist eine Positive Denkweise. Wer Positiv denkt ist tendenziel mutiger und hat auch die Chance mehr Glück zu finden. Im Gegenzug ist natürlich die Chance grösser hinzufallen. Wer positiv denkt steht wieder auf und versucht es nocheinmal.

Mehr anzeigen