Unser Gehirn

Unser Gehirn · 13. Februar 2019
Respekt zu erhalten fühlt sich gut an, weil es Serotonin auslöst. Das gute Gefühl motiviert Sie, mehr Respekt zu suchen, und das fördert das Überleben. Vielleicht sind Sie sich sicher, dass Sie nicht so denken, aber Sie können diese Dynamik leicht in anderen sehen. In der Tierwelt Respekt zu erhalten hat viel mit der DNA zu tun. Sie denken natürlich nicht über Gene nach. Sie suchen soziale Dominanz, weil sich Serotonin gut anfühlt.

Unser Gehirn · 31. Januar 2019
„Euphorie“ ist eine häufige Beschreibung des Endorphingefühls. Diese Neurochemie entstand jedoch nicht für gute Zeiten. Körperliche Schmerzen lösen diese aus. Sie haben vielleicht einen schweren Sturz erlebt und sind aufgestanden, da Sie ja in Ordnung sind, nur um festzustellen, dass Sie ernsthaft verletzt wurden.

Unser Gehirn · 25. Januar 2019
Dopamin fördert das Überleben, indem es dem Körper sagt, wo er seine Energie investieren muss. Unsere Vorfahren suchten nach Nahrung, indem sie langsam gingen, bis etwas ihre Aufmerksamkeit erregte. Das Gehirn des Säugetiers sucht ständig nach möglichen Belohnungen, und Dopamin ist das Signal, dass es gefunden wurde.

Unser Gehirn · 15. Januar 2019
Stellen Sie sich vor, Sie stehen in der Schlange am Bankschalter und ein bewaffneter Bankräuber stürmt herein und schiesst um sich. Sie werden in den Arm getroffen. Ist das Glück oder Pech?

Unser Gehirn · 14. August 2018
Das Gehirn ist die Steuerungszentrale des Körpers und befindet sich in unserem Kopf. Es wiegt nur etwa 1350g, nimmt also nur etwa 3% des Körpergewichtes ein, verschlingt aber 20% der Gesamtenergie.